Mentoren (Podcast #16)

Mentoren. Wir betrachten einen Mentor oft als eine Bezugs oder Vertrauensperson, welche dich betreut oder berät. Wichtig zu wissen ist, dass du diese Person nicht persönlich kennen musst. Ein Mentor hat oftmals einen Status oder ein Ziel erreicht, zu dem du aufschaust. Somit ist er ein Wegweiser für dich.

 

Wozu benötigt man einen Mentor? Wie profitiere ich von einem Mentor?
Du kannst:

  • durch das Wissen und die Vorgehensweisen des Mentors dein Ziel schneller erreichen
  • Lebensweisheiten in Teilbereichen zu deinem Vorteil nutzen
  • Wegweiser zu deinem Vorteil nutzen und dich an ihnen orientieren
  • mögliche Fehler, welche der Mentor gemacht hat vermeiden (Kann viel Nerven und Geld ersparen!)
  • von Erfahrungen profitieren und diese für deinen Weg anwenden

Brauche ich einen Mentor?

 

Nein. Niemand braucht zwingend einen Mentor. Jedoch kannst du dir durch die Weisheiten eines Mentors viel Zeit in deiner Zielerreichung sparen. Natürlich kannst du dir alles alleine auf eigener Faust beibringen. Sowohl das Internet als auch Bibliotheken bieten dir ein unendliches Wissen! Wenn du jedoch einen Mentor findest, welcher schon dort ist, wo du hin möchtest ist es von Vorteil sich an ihm zu orientieren! Die Zeitersparnis kann enorm sein!

 

Wie finde ich einen Mentor?

 

Wie bereits erwähnt musst du einen Mentor nicht persönlich kennen! Du kannst dir seine Vorgehensweisen und Weisheiten auch so beibringen, wenn er diese preisgibt. Wenn du Kontakt zu deinem Mentor hast ist es umso besser. Denn dann hast du eine richtige Bezugsperson, welche deine spezifischen Fälle behandeln und mit dir bestreiten kann.

  • Familienmitglieder können natürlich Mentoren sein! Eine Bezugsperson mit enger Bindung und starkem Vertrauen!
  • Im Internet wirst du zahlreiche Personen finden, welche schon da sind, wo du hin möchtest!
  • Möglicherweise auf deinem Arbeitsplatz oder im Freundeskreis?

Viele Mentoren bieten ihr Wissen für viel Geld an. Vielleicht fragst du dich, warum diese Personen so viel Geld für Wissen verlangen, welches man sich auch selbst zusammensuchen kann. Die Antwort ist ganz einfach, denn in den meisten Fällen ist es so, dass diese Personen ihr gesamtes Wissen, welches sie sich über Jahre lang erarbeitet haben in einen Kurs oder ein Buch verpacken. Dieses Jahre lang und hart erarbeitetes Wissen bekommst du dann kompakt und strukturiert in einigen Stunden oder Tagen offenbart. Das heißt, dass du nicht unbedingt Geld für geheime Informationen ausgibst, sondern für die Zeitersparnis! Wofür andere 10 Jahre gebraucht haben, brauchst du möglicherweise nun nur noch 10 Stunden. Deswegen sind viele dieser Angebote auch enorm teuer, aber das liegt im Auge des Betrachters. Ob diese Pakte ihr Geld wert sind liegt also an dir.

 

Haben wir Mentoren?

 

Und ob wir die haben! Zwei unserer Mentoren, welche wir absolut empfehlen können sind Dr. Joseph Murphy und Elon Musk! Hier zwei Buchempfehlungen unserer Mentoren!

Das Erfolgsbuch

- von Dr. Joseph Murphy

Ein Mann, welcher sich viel mit Philosophie und Psychologie auseinandersetzte. Er ist bekannt für das Buch: "Die Macht ihres Unterbewusstseins."

Positives Denken, Unterbewusstsein, Erfolg, Glück, wahres Denken und viele weitere Themen werden in diesem extrem lehrreichen Buch angesprochen! Für uns eins der besten Bücher in diesem Bereich!

Wie Elon Musk die Welt verändert

- von Elon Musk

Ein Mann, der Projekte in die Tat umsetzt. Inspiriert mit Humor und Tatendrang. Auch Elon Musk hat eine bemerkenswerte Vergangenheit und musste viele Rückschläge in seinem Leben hinnehmen. Und dennoch realisiert er seine Visionen und erstaunt die Menschen mit dessen Umsetzung. Du lässt dich von Rückschlägen beeinflussen? Lese oder höre dieses Buch!


Fazit: Mentoren können dir viel Zeit, Geld und Nerven ersparen, wenn du die Weisheiten deiner ausgewählten Mentoren studierst und anwendest!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0